So investieren Sie in den IVO Bond

INVESTITIONSVEREINBARUNG

Vereinbarung über die Beteiligung an der Erstausgabe der IVO-Anleihe
More
Sobald sich der Investor entschieden hat, sich an der Erstausgabe der IVO-Anleihe zu beteiligen, sendet INVAO dem Investor einen Investitionsvertrag über den Kauf der digitalen Anleiheanteile (IVO-Token).

In diesem Vertrag verpflichtet sich der Investor, den Investitionsbetrag an INVAO zu überweisen und INVAO verpflichtet sich, im Gegenzug die entsprechende Anzahl von IVO-Token an den Investor auszugeben

TRANSFER DES INVESTMENTS

Überweisung des Anlagebetrags in €, $, CHF, Bitcoin oder Ether
More
Nach Unterzeichnung des Investitionsvertrages überweist der Anleger den Anlagebetrag auf das INVAO-Bankkonto der Volksbank Liechtenstein in Euro, US-Dollar oder Schweizer Franken.

Im Falle der Zahlung des Investitionsbetrages in Kryptowährung (Bitcoin oder Ether) gibt INVAO die jeweiligen Wallet-Adressen für die Überweisung an.

INVAO wird den Anleger unverzüglich informieren, sobald die Zahlung dem jeweiligen Konto gutgeschrieben wurde.

KYC/AML

Prüfung der Anleger-Identität (KYC) und Herkunft der Gelder (AML)
More
Um alle gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, sind sowohl INVAO als auch die Empfängerbank verpflichtet, die Identität des Anlegers (KYC – Know Your Customer) und die Herkunft der Gelder (AML – Anti-Money Laundering) zu überprüfen. INVAO wird vom Investor alle notwendigen Informationen anfordern und die KYC/AML-Verfahren mit der Empfängerbank klären.

Bei Privatpersonen, genügt eine Kopie des Reisepasses, die aktuelle Adresse und eine Erklärung über die Herkunft der Mittel.

Bei institutionellen Anlegern wird eine Handelsregisterauszug (oder ähnliches) sowie eine Kopie der ID-Card des Geschäftsführers benötigt.

AUSGABE & ERHALT DES TOKENS

Übertrag an ein Wallet oder an eine Verwahrstelle
More
Sobald INVAO die Zahlung des Investitionsbetrags erhalten hat, werden die IVO-Token an den Investor übertragen. Da IVO als digitale Sicherheit konzipiert ist, wird es in einer digitalen Brieftasche gespeichert.

Die bequemste und sicherste Methode zur Einrichtung und Pflege eines solchen digitalen Wallets ist die Nutzung eines zertifizierten Custody-Dienstleisters (ähnlich einem Depot bei einer Bank). Dieser Treuhänder verwaltet das digitale Wallet für die Investoren und gewährt Ihnen jederzeit Zugriff auf Ihre Mittel.

INVAO unterstütz Sie gerne bei der Wahl und empfiehlt Ihnen bei Bedarf zertifizierte Custody-Anbieter.

In jedem Fall kümmert sich INVAO um den Transfer und Erhalt der IVO-Token, damit alles reibungslos läuft.

HOLD & WAIT

Verbleib bei Verwahrstelle oder digitalen Wallet
More
Die Token verbleiben bei der Depotbank oder im jeweiligen digitalen Wallet, bis der Anleger sie auf einem Sekundärmarkt verkaufen oder bei Fälligkeit an INVAO zurückgeben möchte.

Sobald die IVO-Token an öffentlichen Börsen notiert sind, ist der aktuelle Marktpreis auf den Punkt genau ersichtlich. Solange dies nicht der Fall ist, ergibt sich der Wert des IVOTokens aus dem Nettowert aller Vermögenswerte, die sich derzeit im Blockchain-Assetpool befinden, geteilt durch die Anzahl der ausgegebenen Aktien (Token) der IVO-Anleihe. Diese Informationen sind für Token-Inhaber über die INVAO-Website verfügbar. Die Verwendung dieser Informationen ermöglicht es dem Anleger, die Gesamtperformance seiner Anlage zu verfolgen.

SELL & BUY

Nach Abschluss des Tokenverkaufs an spezialiserten Börsen oder bei spezialisierten Brokern
More
Nach Abschluss des primären Token-Verkaufs können die digitalen Anleiheaktien (IVO-Token) an jedem Sekundärmarkt frei gehandelt werden, entweder über spezialisierte Broker (OTC – Over The Counter) oder über Krypto-Börsen, an denen die Token notiert sind. Damit können Investoren dem Markt jederzeit Teile oder ihre gesamte IVO-Position zum Verkauf anbieten.

INVAO selbst wird auch regelmäßig Token vom Markt zurückkaufen. Das Buy-Back & Burn-Programm, mit dem INVAO selbst die Nachfrage und Liquidität am Markt aus 20% des Nettogewinns sicherstellen wird, dient diesem Zweck.

Token-Inhaber können auch jederzeit zusätzliche Anleiheaktien kaufen, d.h. ihre Positionen erhöhen, indem sie zusätzliche IVO-Token am freien Markt kaufen. Die neuen Token werden dann ebenfalls in Ihrem Depot oder Wallet gespeichert.

RÜCKKAUF

Durch INVAO nach 10 Jahren
More
Bei Fälligkeit der IVO-Anleihe am Ende des Jahres 2029 kauft INVAO alle noch am Markt befindlichen Anleiheaktien (IVO-Token) zurück. INVAO wird sich mit allen IVO Token-Inhabern in Verbindung setzen, um alle verbleibenden IVOToken über seine Website zurückzukaufen und den Gegenwert in US-Dollar oder Euro an die Token-Inhaber auszuzahlen. Die Inhaber von Token haben ein ganzes Jahr Zeit, um ihre Token einzulösen.

Der Rücknahmepreis stellt dann den Nettoinventarwert (NAV) in US-Dollar aller von INVAO verwalteten Blockchain-Vermögenswerte zum Zeitpunkt der Fälligkeit geteilt durch die restlichen Token dar.

In jeder Phase unterstützt und begleitet INVAO individuell bei allen Schritten.

Jetzt informieren zum

IVO Blockchain Diversified Bond